„Das Anfassen eines Menschen ist wohl der menschlichste Akt in der Medizin, er bedarf auch keiner Hilfsmittel.“ (J.Bischko)